"Leiser Unterricht" über Sprechfunk

 

 

Wir arbeiten mit Walkie Talkies, da das den Schülern eine enorme Konzentrationsmöglichkeit und Sicherheit in schwierigen Situationen gibt. Jeder kennt das, das man reitet, der Reitlehrer ruft einem die Anweisung zu aber man versteht es nicht da man zu weit weg ist, oder der Sattel quietscht, oder ander Reiter auch Unterricht bekommen, ...

Das gibt es bei uns nicht durch die Funkgeräte. 

 

Auch Argumente wie "Das stört doch sicher beim Reiten" sind schon nach der ersten Erfahrung ausgeräumt. Jeder Reiter kann seinen eigenen, gut sitzenden Kopfhörer mitbringen (wir haben natürlich auch immer welche dabei, die sind aber universell) und das Funkgerät wird dann an der Hose festgeklemmt oder in ein Jackentasche gesteckt. 

 

Immer wieder hören wir sowohl von anderen Reitern, als auch von den Schülern, dass es sehr angenehm ist mal einen Reitlehrer zu sehen der nicht durch die Halle schreit.

 

Und der für uns größte Vorteil ist, dass man ganz individuell mit seiner Stimme arbeiten kann. Die Stimme des Reitlehrers ist, neben seiner fachlichen Kompetenz, das wichtigste Medium. Man kann mit lauterer Stimme anspornen aber mit leiser und ruhiger Stimme auch sehr beruhigend einwirken, was definitiv nicht möglich ist, wenn man schreien muss!

Zur Zeit haben wir die Kontaktseite von unserer Homepage genommen, da wir beide leider keinerlei Kapazitäten haben weiteren Interessierten Unterricht zu erteilen oder Pferde in Beritt zu nehmen.

 

Wir freuen uns aber, wenn ihr Spaß habt immer mal wieder auf unserer Seite vorbei zu schauen :-) .