"SEI GEDULDIG!"

 

 

Für uns ist die Ungeduld des Reiters eine der größten Schwächen. Wenn wir sagen "Sei geduldig" möchten wir, dass der Reiter dem Pferd Zeit gibt, sich mit einer angewandten Hilfe auseinanderzusetzen. Das Pferd soll Zeit haben, die Hilfe zu spüren, wahrzunehmen und uns zeigen wie es sie verstanden hat. Der Reiter darf nicht sofort seine Hilfe absetzen, wenn das Pferd nicht unmittelbar seinem Wunsch entsprechend reagiert. Manchmal brauchen die Pferde einfach etwas mehr Zeit zum Nachdenken.

 

Stellt euch eine Mathearbeit vor. Manche Aufgaben sind leichter und manche sind schwerer. Im zweiten Fall braucht man einfach etwas mehr Zeit zum Überlegen um die richtige Lösung zu finden. Das kennt ihr doch noch aus eurer Schulzeit, oder :-) !

 

Bekommt dein Pferd keine Zeit zum Überlegen, hat es auch keinen Lerneffekt für dieses!

Zur Zeit haben wir die Kontaktseite von unserer Homepage genommen, da wir beide leider keinerlei Kapazitäten haben weiteren Interessierten Unterricht zu erteilen oder Pferde in Beritt zu nehmen.

 

Wir freuen uns aber, wenn ihr Spaß habt immer mal wieder auf unserer Seite vorbei zu schauen :-) .