Bildergalerie ab 2016

Rechts könnt ihr auswählen ob ihr aus dem "Wester/Klassik/Freizeit"-Bereich  von den "Zirkuslektionen"  oder "Reiten ohne Kopfstück"  Bilder sehen möchtet. Fotos zur  "Bodenarbeit/Longieren" findet ihr unter der entsprechenden Seite.

 

 

Unten stellen wir euch das für uns schönste, lustigste oder aussagekräftigste Foto des jeweiligen Monats vor. Wir können euch nicht versprechen, dass wir es schaffen jeden Monat ein entsprechendes Bild einzustellen, aber wir werden uns bemühen :-) !

 

Bild des Monats Dezember 2018

Bild des Monats November 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und auch unsere alte T´Lay hat  in diesem Jahr noch was Neues gelernt. 

Alessa hat mit ihr an der Levade trainiert.

Mittlerweile macht sie sie am Boden und unterm Sattel. Dieses Pferd ist wirklich so toll - sie wird nicht müde immer neue Sachen mit uns zusammen auszuprobieren.

Sie ist jetzt 22 Jahre :-) .

 

 

Bild des Monats Oktober 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr konnte ich auch endlich Conny den Gefallen tun und mit ihrem Othi an einem Kurs auf dem Kantenhof teilnehmen.

Kurzentschlossen haben wir auch E mitgenommen.

Obwohl das Wetter sehr ungemütlich war haben wir die kleinen Ausritte zwischen den Trainingseinheiten in dem tollen Gelände SEHR genossen.

 

 

Bild des Monats September 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen kleinen Kerl wollte ich auch mal wieder einstellen. 

Tiamo.

Er hat sich so toll gemacht. Lis, seine Besitzerin, hat zwischenzeitlich zu uns an den Stall gewechselt.

Die Beiden entwickeln sich richtig gut und auch der Galopp, der bisher nicht die Spezialdisziplin der Beiden war, entwickelt sich. Mit tatkräftiger Unterstützung von Tina, der Reitbeteiligung, wird es richtig schön, wie man auf dem Foto erkennen kann :-) .

 

 

Bild des Monats August 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Monat gab es einen Horst Becker Kurs an unserem Stall an dem ein paar meiner Schüler und ich mit Othi teilgenommen haben.

Das Bild ist bei der vorbereitenden Bodenarbeit zur Piaffe entstanden. 

 

 

Bild des Monats Juli 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Juli sind Carsten mit Fis und Conny mit Othi zum Ausreiten vorbei gekommen. 

Der tolle Sommer hat uns nicht enttäuscht und auch an diesem Tag die Sonne scheinen lassen :-) 

Natürlich gab es auch ein leckeres Stück Kuchen in der Pause währen des Rittes ;-) .

 

 

Bild des Monats Juni 2018

,

Tina und Oli möchte ich euch auch gerne mal zeigen  :-) .

Tina kümmert sich ganz liebevoll und aufopfernd um Oli, der mittlerweile 24 Jahre alt ist und starke Arthrose hat. Aber an manchen Tagen zeigt er noch, was für ein tolles Pferd er in jüngeren Jahren gewesen ist. Ausgebildet bis hin zu Serienwechseln, Piaffe und diversen Zirkusletionen. 

Jetzt genießt er seinen  Altenteil überwiegend mit schönen, gemütlichen Ausritten und ein bisschen Gymnastik damit er nicht ganz einrostet ;-) . 

Für Tina das ideale Pferd, da sie nach vielen Jahren wieder anfangen wollte zu reiten und es als Mutter für sie wichtig war, ein ganz ruhiges und liebes Pferd zu finden, mit dem sie entspannt wieder in die Reiterei rein finden konnte. Das hat sie mit Oli gefunden :-) .

 

 

Bild des Monats Mai 2018

 

 

Ist das nicht ein schönes Foto geworden ;-) ???

Es ist eigentlich rein zufällig entstanden, sieht aber aus, als wenn Alessa mit E und Sandra mit Donna ein Paux de Deux reiten ;-).

Sandra übt fleißig mit ihrer Donna, was mit solchen Fotos belohnt wird.

Daher kommt das auch für mich auf diese Seite :-) .

 

 

 

Bild des Monats April 2018

.

Hier mal ein Unterrichtseindruck.

Ich sitze immer noch gerne auf meiner alten T´lay und gebe den Unterricht vom Pferd aus :-) -

Den Schülern gefällt das sehr, da ich ihnen so das eine oder andere mit meinem Pferd zeigen kann, sodass sie besser verstehen, was ich erreichen möchte oder wie es aussehen soll :-) .

 

 

Für Februar und März gibt es diese Jahr keine Bilder - ihr wisst warum.

Bild des Monats Januar 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie (fast) immer gibt es im Januar ein Bild in eigener Sache ;-) .

 

Wie man sieht geht es T´lay gut und wir können sie immer noch reiten. Im Herbst hatte sie einen ziemlich heftigen Arthroseschub. Nach 4 Monaten geht es ihr jetzt wieder deutlich besser und sie genießt, genau wie wir, die ersten Sonnenstrahlen.

 

Aber nanu, wer sitzt denn neben ihr ;-)))))).

 

Darf ich vorstellen: HOLLY !

 

Leider mussten wir Blue letztes Jahr gehen lassen. Mit 14 1/2 Jahren hat er ein wahrlich biblisches Alter für einen Collie erreicht. Eigentlich sollte kein Hund mehr kommen, aber es geht einfach nicht ohne ;-) .

Und treu nach dem Motto: einmal Collie, immer Collie haben wir uns diese kleine Colliedame ausgesucht.

Wie wir im Nachhinein festgestellt haben ist sie an dem Tag geboren worden, als Blue gegangen ist - wenn das mal kein gutes Zeichen ist :-) !!!!

 

Auf diesem Bild ist sie knapp ein halbes Jahr alt und geht ihre erste Runde mit Pferd und REITER um den Hof.

 

Hat geklappt und hat sie gemacht als sei sie eine Alte ;-))) .

 

 

Bild des Monats Dezember 2017

 

 Natürlich gehört diesen Monat wieder ein Bild unserer Weihnachtsfeier auf die Homepage :-) .

 

Ich habe mich riesig gefreut, dass fast 50 meiner Schülerinnen und Schüler daran teilgenommen haben :-) .

 

Gefeiert wurde in der Bar Celona bei einem leckeren Buffet und guten Getränken blieben keine Wünsche offen.

 

Natürlich gab es auch wieder ein kleines Geschenk für die Teilnehmer. Ich hoffe ihr habt viel Spaß an den "Pferdetellern" :-) .

Auf diesem Wege dann auch noch mal eine riesiges Dankeschön für eure Geschenke über die ich mich wahnsinnig gefreut habe.

Ein Geschenk muss ich einfach gesondert erwähnen: da haben sie einige meiner Schülerinnen zusammengetan und mir ein selbst zusammengestelltes Memory-Spiel geschenkt mit Fotos von ihnen und ihren Pferden und die Bilder gespickt mit Sprüchen, die sie aus meinem Unterricht im am meisten im Kopf hatten.

Das ist ein TOLLES Geschenk und hat einen Ehrenplatz bei mir Zuhause ;-) .

 

Ich danke euch für das tolle zurückliegende Jahr und werde mir alle Mühe geben auch 2018 mit vollem Einsatz für euch da zu sein !!!!!!

 

 

 

Bild des Monats November 2017

.

 

Das sind Jette und Flavio :-) !!!!

 

Jette muss auf diese Seite, da dieser kleine 9-jährige Floh, den großen Flavio einfach toll reitet.

Jeder, der Flavio kennt, weiß wovon ich hier schreibe.

Er ist eine Seele von Pferd, aber als Dressurpferd hat er einen mega Schwung. Und diese kleine Maus sitzt das besser weg als seine erwachsenen Reiter :-) !!!!

Auch ihre kurzen Beine sind noch nicht dazu geeignet großen Druck auszuüben. Da "meine" Pferde aber auch nicht mit diesem Druck geritten werden ist es für Jette kein Problem dieses wirklich große Pferd zu traben und zu galoppieren.

Flavio freut sich über das leichte Gewicht auf seinem Rücken.

 

Und wenn man die beiden in der Halle sieht ist es eine Wonne ihnen zuzugucken :-) !!!!

 

Natürlich dürfen viele Streichel- und Leckerchenpausen nicht fehlen ;-) .

 

 

 

Bild des Monats Oktober 2017

.

 

Auch die Zwei gehören in diesem Jahr auf diese Seite :-) !

 

Tanja und ihr Galando !

 

Tanja muss ich danken, dass sie an mein Training glaubt und bis heute durchgehalten hat  :-) !!!

 

Jedem, der anfängt mit mir zu trainieren, sage ich, dass er sich auf meine Übungen einlassen muss da ich Pferd und Reiter kontinuierlich aufbaue. Es gibt keinen Knopf, den man drückt und dann klappt es. Aber ich versuche immer einen leichten Weg für Pferd und Reiter zu finden.

 

Wenn man dann anfängt erschließt sich nicht immer sofort der Sinn der einen oder anderen Übung. Natürlich erkläre ich das immer wieder aber der AHA-Effekt kommt erst wenn man es das erste mal mit seinem Pferd selbst gefühlt hat :-) .

 

Dieses Jahr hatte Tanja ganz viele solcher AHA-Effekte :-) .

Der gravierendste war für sie zu merken wann ihr Pferd von hinten antritt und wann er auf der Vorhand läuft. 

Ich stelle immer wieder fest, dass, wenn man bestimmte Bilder in den Kopf des Reiters bringt er auf einmal versteht was ich meine. Bei Tanja und Galando habe ich immer gesagt "er stollt vorne auf". D.h. er hat vermieden den Rücken herzugeben und von hinten zu schieben indem er den Kopf zwar runter, den Unterhals aber trotzdem rausgedrückt hat.

Ich habe eine Video vom Ankauf des Pferdes (vor Jahren) gesehen und da hat er das auch schon gemacht.

D.h. Tanja hat jetzt die Aufgabe ihrem Galando umzutrainieren.

Und man muss da oft viiiiel Geduld und Zeit mitbringen und immer wieder dasselbe üben.

Tanjas Geduld und Zeit hat sich gelohnt.

Heute schafft sie es, fast immer, Galando von hinten aktiv zu bekommen. Natürlich ist der Kleine so schlau und versucht es immer mal wieder aus der Nummer raus zu kommen, denn es ist natürlich anstrengender seinen Rücken hoch zu nehmen als ihn wegzudrücken. Und auch die Geduld des Reiters wird immer wieder gnadenlos abgefragt ;-) .

Aber Tanja wird immer fitter Galando zu durchschauen und ihm nett aber klar zu vermitteln, dass sie das nicht möchte :-) .

 

Positiver Nebeneffekt: Verschiebungen, Biegungen, ... alles fällt beiden natürlich dadurch leichter.

 

Und die Bindung hat sich enorm gefestigt - was das Foto sehr schön ausstrahlt :-) !!!

 

 

 

Bild des Monats September 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr habe ich Christel und Anja mit Ino und Nadine mit Havanna auf die Anlage von Mario Schneider begleitet, wo sie an einen Kurs mit Carina Dörfler teilgenommen haben.

Ich finde es immer wieder interessant Trainingseindrücke von anderen Trainern mitzunehmen.

 

 

Bild des Monats August 2017

.

 

Im August bin ich mit Birgit und Kuba ausgeritten.

 

Die Zwei sind ein echtes Dreamteam geworden. Vom gestressten Rennpferd zum absoluten Verlasspferd im Gelände mit viel Spaß auch an der Dressur. Bei Kuba meint man immer sie fragt den Reiter: "und was machen wir heute ?"

Sie hat sich von einem Pferd, das dem Reiter und Menschen kaum zuhören wollte, zu einem tollen Begleiter verändert !!!

 

Birgit macht das auf den Ausritten immer ganz schlau und erzählt so nebenbei, dass alles toll ist, aber Kuba nicht ins Wasser möchte !!!! 

Der aufmerksame Betrachter fragt sich sicherlich, ob das Bild somit eine Fotomontage ist.

Natürlich nicht ;-) . Birgit weiß genau, dass, wenn man mir so etwas erzählt, ich es mir nicht nehmen lassen kann, das mit Pferd und Reiter zu üben.

Also ging es ab zum nächsten Bach - und siehe da - keine 5 Minuten hat es gedauert, da stand Kuba im Wasser :-) .

Und an wem hat es gelegen - am Menschen natürlich ;-)  ;-)  ;-) . 

Nachdem ich Birgit überzeugt hatte, dass ihr Pferd da sicherlich rein gehen wird konnte sie es auch an Kuba weitergeben :-) .

 

Die Zwei sind ein tolles Team geworden !

 

 

 

Bild des Monats Juli 2017

.

So sieht Freude aus :-)))))) !!!!!!

 

Im Juli hat Isi, auf Othi, an ihrem ersten Turrnier teilgenommen.

 

Normal ist er ja der klassische Vertreter, aber da meine Ausbildung ja übergreifend ist, haben wir Isi und  Othi westernmäßig ausgestattet, ihn ein paar Wochen mehr vorwärts abwärts als aufwärts trainiert (was Othi sowieso viiiiiel besser findet ;-) und auf ging´s.

 

Ergebnis: 

 

1. Platz Horsemanship

 

3. Platz Pleasure

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH IHR ZWEI :-) !!!!

 

 

 

Bild des Monats Juni 2017

 

 

.

 

Das war ein toller Tag und ist das Bild des Monats als Erinnerung wert.

 

Mein Ausflug mit meiner Tochter und den Pferden in die Haard. Da wir nur noch selten dazu kommen gemeinsam zu reiten wird mir dieser Tag in bleibender Erinnerung bleiben.

Während E schon ganz erwartungsvoll ist weiß T´lay was auf sie zukommt und "zeigt" was sie davon hält ;-) .

 

Trotzdem ein perfekter Ausflug von vorne bis hinten :-)))) !!!

 

 

 

Bild des Monats Mai 2017

 .

 

Im Mai durfte ich Torsten auf seinem ersten großen Ausritt auf Buddy begleiten.

Mit dabei seine Frau Daniela auf Uno.

 

Bei herrlich warmen Wetter haben wir einen schönen 2 Stunden Ritt genossen.

 

Buddy hat sich sehr gut benommen und Torsten hatte richtig Spaß als "Hahn im Korb" ;-) .

 

 

 

Bild des Monats April 2017

.

Eine Schülerin von mir ist auf mich zugekommen und hat gefragt, ob ich Lust hätte einen Kennenlernabend mit Chris Irwin zu organisieren.

Da ich ihn nicht kannte habe ich mich ein wenig im Vorfeld mit ihm beschäftigt bevor ich dieser Bitte nachgekommen bin.

Chris Irwin ist in Belgien und Holland bereits ein bekannter Trainer und möchte nun den deutschen Pferdemenschen erreichen - dabei helfe ich ihm gerne :-) .

Also gibt es, zu Sonderkonditionen, einen Demonstrationsabend bei uns am Stall.

Dabei wird er von SEINER Arbeit mit den Pferden berichten und mit 2 Pferden, die ich für ihn ausgesucht habe, arbeiten.

 

Ich bin sehr gespannt und werde auf der Event-Seite darüber berichten :-) .

 

 

 

Bild des Monats März 2017

.

Im März haben Marion mit Alcaide, Alessa mit Emperador und ich mit Othi an dem Pilotprojekt der Equitana in Essen teilgenommen. 

Unter dem Motto: "Equitana Education" haben verschiedene Trainer 1 Tages-Kurse in einer der Messehallen der Equitana angeboten. Für diese Kurse konnte man sich bewerben.

Marion hatte sich bei Sandra Schneider angemeldet.

Alessa und ich hatten uns bei Horst Becker beworben und sind tatsächlich BEIDE genommen worden ;-) .

Mit Othi war ich, was die Ruhe des Pferdes angeht, auf der entspanntesten Seite. Für Alcaide und Emperador war es der erste Auftritt in solch einem Rahmen.

Auf der Event-Seite könnt ihr ein paar Bilder und den Bericht von mir dazu lesen.

Vorweg - ALLE Pferde haben sich vorbildlich benommen.

Die gute Boden- und Vertrauensarbeit hat sich ausgezahlt.

Ich bin mega stolz auf die beiden Mädels mit ihren Pferden, die nach diesem Ausflug Lust auf mehr bekommen haben :-) !!!

 

 

 

Bild des Monats Februar 2017

.

Mit diesem Bild endet - hoffentlich - Biancas Verletzungsserie !

Ich stelle es als gutes Omen als Februarbild ein :-) !!!

Nach vielen blöden größeren und kleineren Verletzungen, die sie sich aber nicht beim Reiten zugezogen hat, sonder so, kann sie jetzt endlich wieder vorsichtig anfangen zu reiten. 

Als wüsste Emperador wie vorsichtig er seien muss trägt er sie ruhig und sicher durch das tolle Frühlingswetter. Und wenn seine alte Freundin T´lay dabei ist, dann macht es natürlich doppelt so viel Spaß ;-) . Gerne begleite ich die Beiden, wenn ich die Zeit dazu finde. So komme auch ich mal wieder zum Ausreiten ;-) .

 

 

 

Bild des Monats Januar 2017

.

Hier seht ihr Julia mit ihrem Reitbeteiligungspferd Ozzy.

Ihr Zwei gehört so langsam auch auf diese Seite :-)  :-)  :-)  !!!

Julia ist eine junge Nachwuchsschülerin von mir. Mit Ozzy hat sie ein sehr schön und weit ausgebildetes Pferd, das ihr die Möglichkeit gibt "reiten" zu lernen.

Ob Übergänge, Seitengänge, fliegende Galoppwechsel oder Reiten ohne Kopfstück, es gibt nichts, was die Beiden nicht zusammen schaffen.

Mittlerweile hat sich Julia so gut weiterentwickelt, dass nicht nur sie von Ozzy lernt, sondern auch sie ihm Sachen beibringen kann. Hier seht ihr die Beiden bei der Arbeit an der Hand im Schritt im Schulterherein. Auch alle anderen Verschiebungen präsentieren die Beiden im Schritt und Trab locker und  fließend.

Unterm Sattel trainieren sie gerade an der Piaffe - und ein paar Tritte klappen schon richtig gut :-) .

Die Zwei sind ein tolles Team und es macht viel Spaß mit ihnen zu arbeiten.

 

 

 

Bild des Monats Dezember 2016

.

 

Das ist MEIN Dezemberbild - gestern auf unserem Reitplatz entstanden, nachdem sie sich so richtig ausgetobt hat :-) !!!!

 

 

T'lay !!!

 

 

Wer ihre Geschichte verfolgt hat weiß, warum das MEIN Bild ist ;-) .

 

 

Ich wünsche allen ein tolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017 !!!

 

 

 

 

Bild des Monats November 2016

.

 

Ich greife jetzt dem eigentlichen Ereignis mal etwas voraus.

 

Dieses Jahr habe ich mich erfolgreich aus dem Quadrilletraining an unserem Stall rausgemogelt ;-) . ich finde die jungen Leute sollen ihre Ideen mal umsetzen. Außerdem wollte auch ich mal die Adventszeit in Ruhe genießen - denn man ahnt nicht, wieviel Arbeit Hinter den Kulissen notwendig ist bis solch eine Weihnachtsquadrille bereit ist vorgeführt zu werden.

 

Aber dieses Jahr wird es nicht nur die Quadrille, sondern auch ein Par de Deux geben, dass Marion auf Alcaide und Alessa auf Emperador reiten werden.

Eigentlich wollte Marion Oli nehmen, aber dieser fällt leider aus, da er einen starken Arthroseschub hatte. Also muss jetzt ihr Alcaide ran. Der schwarze Spanier ist erst seit Juli bei uns in Deutschland, aber er findet es klasse hier und hat sich toll eingelebt. Er ist ein unheimlich liebes und unerschrockenes Pferd, sodass die beiden Reiterinnen sich entschieden haben ihn statt Oli zu nehmen.

Da Alcaide allerdings noch nicht sicher in seinen Lektionen ist, musste ein Choreographie her, die beiden Pferden und Reitern gerecht wird - dabei habe ich dann ein wenig geholfen ;-) .

Marion zeigt mit Alcaide ruhige und runde Linien, während Emperador mit Alessa ein bisschen zeigen darf war er kann ;-) .

Die Vier haben fleißig trainiert und ich drücke die Daumen für eine schöne und emotionale Vorführung. 

 

 

Bild des Monats Oktober 2016

.

 

Und noch ein Galoppermädchen gehört auf diese Seite: Maresa und Lola !

 

Diese kleine Lola war ein total heißes Eisen als Sandra, die Besitzerin, mich um Hilfe gebeten hat.

Stillstehen ging bei Lola nicht. Es wurde also im Loslaufen aufgestiegen. Wollte man sie halten war ihre Antwort steigen. Das hat sie, sobald sie ihren Willen nicht bekommen hat, immer wieder gerne gemacht.

In voller Sicherheitsausstattung und mit einem dicken Kloß im Magen haben die Mädels mit diversen Trainern ihr Glück versucht - leider ohne nenneswerten Erfolg.

 

Nachdem ich mir ihre Geschichte habe erzählen lassen und ich die Reaktionen des Pferdes gesehen hatte haben wir das Leben von Lola erst einmal umgestellt bzw. zurückgestellt. Sie durfte wieder "Rennpferd" sein - das was sie doch ihr Leben lang kannte. Allerdings ohne Reiter, da beide Mädels viel zu angespannt waren wenn sie auf Lola drauf sollten. Also hieß es erst einmal Bodenarbeit und DOMINANZTRAINING, denn das hatte Lola auf jeden Fall auch nötig. Sie musste lernen wie man sich den Menschen gegenüber benimmt.

Und siehe da, als sie wieder rennen durfte und die Mädels klar mit ihr "geredet" haben wurde es langsam aber stetig besser.

 

Schaut euch das Bild an, Lola ist heute ein Pferd, das nicht mehr gegen sondern mit den Menschen arbeiten möchte. Zügel und Schenkel werden nicht mehr bekämpft. 

Sie ist immer noch ein Sensibelchen, aber wenn mir Maresa erzählt, dass sie eine Stunde geritten ist und gar nicht mehr von ihrem Pferd runter wollte. Oder, dass sie einen ersten Ausritt gewagt hat und Lola total lieb und ruhig gewesen ist, dann habe wir alle doch die Welt für Lola etwas entspannter und schöner gemacht.

Und für dieses Durchhaltevermögen von Maresa (und sie hat oft gedacht sie schafft es nicht an Lola ran zu kommen) hat sie den Platz auf dieser Seite mehr als verdient.

Mit ihrer ruhigen, zurückhaltenden aber in den richtigen Momenten doch bestimmte Art ist sie genau die Richtige für Lola :-) !

 

 

 

Bild des Monats September 2016

 

.

Ist das ein cooles Pony ;-) ?!!!!

 

Darf ich vorstellen: Bianca mit ihrem Grisu !

 

Dieses "Kleine" oder besser sollte ich schreiben JUNGE Pferdchen ist jetzt 3 Jahre alt und das coolste, was mir je unter gekommen ist. 

Bianca habe ich schon mit ihrem vorherigen Pferd begleitet. Als ihr Wallach leider eingeschläfert werden musste hat sie eine ganze Weile überlegt ob sie sich überhaupt noch mal ein Pferd holen sollte. Stellt euch vor sie hätte es nicht gemacht, dann wäre auch nicht dieses Bild entstanden ;-) .

Als Fohlen hat sie ihn sich gekauft und dann zusammen mit Sophie, ihrere Partnerin, angefangen ihn selbst auszubilden. Hier und da gab es Tipps und Bestätigungen von meiner Seite, dass sie alles richtig machen. Heute ist er durch kaum etwas zu erschrecken. Ob Schwimmnudeln, Flatterbänder oder Sonstiges, er lässt einfach alles mit sich machen.

Natürlich war bei ihm auch das Anreiten gar kein Problem. Die beiden Mädels üben mit einer Hingabe, die einfach phantastisch ist.

Jetzt, mit 3 1/2 Jahren ist er sowohl unterm Sattel als auch vor der Kutsche !!!

Ich freue mich riesig dieses Team weiter mit ausbilden zu dürfen :-) . 

 

 

 

Bild des Monats August 2016

 

 

.

Die Beiden müssen jetzt endlich auf diese Seite: Birgit mit ihrer Kuba.

 

Dieses Bild ist auf einem unserer zahlreichen Ausritte in diesem Sommer entstanden.

 

Als ich angefangen habe mit Birgit und Kuba zu trainieren war an ein entspanntes Ausreiten nicht zu denken. Die süße Flitze-Kuba ist eigentlich ein Rennpferd. Die Umstellung zum Dressurpferd hatte sie bis dahin nicht so richtig verstanden ;-) . Um Steigen oder andere Unarten zu verhindern hatte Birgit ihr beigebracht auf Pfeifen hin anzuhalten, ...

HEUTE sind die Zwei ein Wahnsinnsteam. Sie halten unruhige Pferde im Gelände ruhig und keine Herausforderung wird abgelehnt.

Birgit ist ein absoluter Crack in Bodenarbeit geworden und hat darüber den Weg zu ihrem Pferd gefunden, sodass sie heute auch unter dem Sattel richtig schön läuft. Unarten gibt es gar keine mehr. Kuba ist ein total aufgeschlossenes und neugieriges Pferd geworden. Sie mausert sich richtig zum Dressurpferdchen und läuft sicher und locker ihre Verschiebungen und Seitengänge, Mitteltrab, ...

Und nicht nur Birgit ist sooo stolz auf sie --- :-) !!!

 

 

 

Bild des Monats Juli 2016

  

 

ALCAIDE ist endlich da !!!!!

 

Der zweite Spanier, den ich einer Schülerin vermittelt habe - und auch er ist ein Schatz ;-) .

Eigentlich wollte sich Marion erst nächstes Jahr nach einem eigenen Pferd umgucken. Aber wie das Leben so spielt - manchmal kommt es anders als man denkt.

Anja, meine gute Bekannte aus Spanien, kontaktierte mich wegen Alcaide. Sie meinte aufgrund seines tollen Wesens habe er eine Chance verdient und sie suche nach einem netten Besitzer - auch gerne in Deutschland.

Als ich ihn Marion zeigte war es schon von den Bildern her fast Liebe auf den ersten Blick. Also setzte sie sich kurze Zeit später mit Alessa ins Flugzeug um ihn sich in Spanien anzugucken und Probe zu reiten. Anja hatte nicht zuviel versprochen und nach 4 Tagen wechselte Alcaide seinen Besitzer.

Jetzt hat er eine Besitzerin: Marion.

Nach weiteren 4 Wochen kam er nachts um 3 Uhr mit einem großen Transport aus Spanien hier an.

Obwohl er den langen Transport hinter sich hatte und noch 15 Minuten in der für ihn fremden Gegend nachts um 3 Uhr zu seinem neuen Stall geführt werden musste war er total cool.

 

Das Lachen, das Marion oben auf dem Foto zeigt hat sie bis heute, denn Alcaide nutz seine Chance, die sie ihm gibt und ist ihr Traumpferd :-) !

 

 

 

Bild des Monats Juni 2016

 

  

Ist das nicht ein toller Schnappschuss geworden ;-) !!!

Unterrichtseindrücke :-) - der eine ist fertig und der andere gleich dran und vorher gibt es noch ein paar Schmuseeinheiten.

Bianca mit Baghira (links) und Anne auf Hidalgo (rechts) kraulen da gerne mit :-) .

Für so was muss IMMER Zeit sein :-) !!!

 

 

 

Bild des Monats Mai 2016

 

 

 Das Highlight des Monats Mai war sicherlich der Reitkurs mit Christiane Horstmann :-) !!!

Das Bild strahlt aus, wie zufrieden Reiter, Trainerin und Pferd mit ihrer Leistung waren ;-) .

Für die 6 Teilnehmer gab es allgemein VIEL Lob und Bestätigung für ihre Arbeit mit ihren Pferden.

Ich bin so stolz auf euch und freue mich, dass ich euch auf eurem bisherigen Weg mit Rat und Tat zur Seite gestanden habe :-) . Schauen wir mal wie weit wir noch kommen ... :-) !!!!!!

 

 

 

Bild des Monats April 2016

 

 

Sonja und Flower (hier ganz rechts im Bild) stehen ab jetzt bei uns am Hof :-) .

Zum Willkommen gab es direkt einen schönen Ausritt mit reichlich Begleitung :-) .

Sonja begleite ich schon sehr lange auf ihrem Weg mit Flower. Wenn ihr mehr wissen wollt dann müsst ihr mal auf die Eindrücke-Seite gucken. Da hat sie was dazu geschrieben.

 

 

 

Bild des Monats März 2016

 

Wer Langeweile hat macht sich das Leben halt spannender :-) .

Dabei kann ein Schirm in der Reithalle durchaus helfen ;-) .

Und wenn die Trainerin krank ist und dadurch Zeit hat fällt ihr immer mal wieder eine neue Herausforderung ein.

Allerdings hatte ich keine Chance bei den Dreien - wie man sieht ;-) 

 

 

 

Bild des Monats Februar 2016

 

 

Janine und Misha

 

Dieses Foto muss auf diese Seite, denn was ihr hier seht ist die 1.REITstunde der Beiden :-) !!!!

Da Janine schwanger war haben wir ihre kleine Misha mit Bodenarbeit und Longentraining auf diese erste Stunde vorbereitet. Und seht, was dabei herausgekommen ist. Sieht doch aus als wären die Zwei schon viel länger reiterlich unterwegs, oder ;-) ?!!!!

 

 

 

Bild des Monats Januar 2016

 

 

 

UNSERE  T´LAY !!!!!!!

 

Zwischen den zwei Bildern liegen genau 19 Jahre :-) !!!!

 

Im unterrichtsfreien Januar spielt sie die Hauptrolle. Daher ist sie perfekt für das Bild des Monats Januar!

 

Zur Zeit haben wir die Kontaktseite von unserer Homepage genommen, da wir beide leider keinerlei Kapazitäten haben weiteren Interessierten Unterricht zu erteilen oder Pferde in Beritt zu nehmen.

 

Wir freuen uns aber, wenn ihr Spaß habt immer mal wieder auf unserer Seite vorbei zu schauen :-) .